Kilian Kemmer Trio

Meine neue Platte: „Und Zarathustra tanzte“ – Klavier, Bass, Drums und Philosophie. Überall erhältlich, zum Beispiel hier:
https://open.spotify.com/artist/6zmCAuOs8ughM18ryScvdm oder https://www.glm.de/produkt/kilian-kemmer-trio-und-zarathustra-tanzte/

Und so schreibt die Presse darüber:

„At any rate, this music is excellent and engaging.“ Michael Doherty’s Music Blog

„It has already been written about Kemmer’s music …he plays jazz to come down and enjoy, which is characterized by a timeless quality… I can only agree with that.“ World of Jazz

„Das Trio spielt unaufdringlich, aber nie belanglos, bietet kein Hetzen, aber auch keinen Schlafwagen, kein Flüstern, ist aber nie zu leise, swingt aber ohne zu viele Noten“ concerto_magazine

„Auch beim Tanzen lässt sich’s bisweilen trefflich philosophieren“ Jazzpodium

Musik

Konzerte

Nächste Konzerte

 WoWann
Le Pirate Rosenheim6.10.2021
Kulturetage Riem15.10.2021

Kilian Kemmer Quartett

cover„Jetzt und in Echt“ (GLM) seit April 2018 im Handel

Mit dabei: Kilian Kemmer (p), Matthieu Bordenave (sax), René Haderer (bass), Matthias Gmelin (drums)

So schreibt die Presse über die CD

Oliver Hochkeppel, Süddeutsche Zeitung: „grandios komponierter und interpretierter melodischer Post-Bop-Jazz.“

Jazzthing: „Superrelaxed geht es zu im Quartett des Münchner Pianisten und Komponisten Kilian Kemmer. Die entspannten Melodien des Bandleaders werden vom Saxofonisten Matthieu Bordenave und dem bestens aufeinander eingespielten Rhythmusteam von Bassist Rene Haderer und Schlagzeuger Matthias Gmelin umgesetzt… das ist Jazz zum Runterkommen und Genießen, den eine zeitlose Qualität kennzeichnet“.

Jazzpodium: „Die Musik dieses Quartetts lässt die Zeit vergessen, macht bewusst, welche Qualität Harmonie und auch Langsamkeit haben können. Kilian Kemmer führt seine Musik mal minimalistisch, mal lyrisch, dann aber auch wieder mit viel Energie, back to the roots, zum Geschichtenerzählen, zum Zeitvergessen, zum Wohlklang, zum wirklichen Leben jenseits aller Unechtzeit.“

Kulturmagazin Unser Lübeck: „Entspannt, fast lässig, flaniert das Quartett meist in gemäßigtem Tempo durch schlichte, gleichfalls nie banale, wunderschöne Kompositionen … und Arrangements, die die große Stärke des Albums bilden… Zu hören ist knapp 53 Minuten lang klarer, einfacher, melodischer Jazz ohne gekünstelte Attitüde. Jazz, der vom Klang lebt, vorneweg vom schönen, warmen Ton Bordenaves. Lyrisch, verträumt, bisweilen nachdenklich, gut geeignet für ein ausgiebiges Sonntagsfrühstück oder als Begleiter zu einem Glas guten Weines an einem lauen Abend!“

 

Und so schreibt die Presse über unsere Konzerte…

„Unkonventionell, verträumt und filigran zugleich, ein intelligenter, poetischer Kammerjazz“ (ONETZ, Oberpfalz Medien)

„Besonderes Konzert in der Residenz … die Musiker verschmolzen in ihren Soli förmlich mit ihren Instrumenten“ (Mittelbayerische Zeitung)

„Kilian Kemmer verzaubert das Publikum“ (Münchner Merkur)


 

 

Kontakt


Mail: kiliankemmer (at) hotmail.com

Telefon: 0176 6117 2945